27.09.2021

Drei Tools für Ihr nächstes digitales Event

GoToWebinar, Clevercast und ClickMeeting im Vergleich

Drei Tools für Ihr nächstes digitales Event

Digitale Events sind spätestens seit dem letzten Jahr ein fester Bestandteil im Marketing-Mix vieler B2B Unternehmen. Unserer Einschätzung nach wird uns die Digitalisierung im Veranstaltungssektor zumindest in hybrider Form weiter begleiten. Zeit- und Aufwandsersparnis, ein oftmals besserer Return-on-Investment sowie die hohe Reichweite von Online Events sind nur einige der Vorteile. Mit dieser Entwicklung etablierten sich verschiedene Technologie-Anbieter für die Umsetzung von Webinaren auf dem Markt. In diesem Beitrag erhalten Sie einen Überblick über gängige Tools sowie deren Vor- und Nachteile für Ihr nächstes Live-Event.

Alle Funktionen vereint mit GoToWebinar

GoToWebinar bezeichnet sich selbst als die “stressfreie Webinarplattform” und gehört zu dem amerikanischen Software-Unternehmen LogMeIn. Je nach Teilnehmerzahl steht das Tool ab 89 €/Monat zur Verfügung und umfasst alle standardmäßig benötigten Funktionen zur Vorbereitung, Vermarktung und Durchführung von Webinaren:

  • eigenes Branding der Landing Page zur Webinar-Anmeldung 
  • benutzerdefinierte URL zur Anmeldeseite
  • automatisierter E-Mail Versand zur Anmeldebestätigung, Teilnahmeerinnerung und nachgelagerten Informationen, z.B. Aufzeichnungslink
  • automatische oder manuelle Aufzeichnung der Präsentation
  • Interaktion, z.B. Umfragen, Chat, Q&A
  • CRM-Integration, z.B. HubSpot, Microsoft Dynamics
  • umfassendes Reporting mit Teilnehmerzahl, Aufmerksamkeitsquote etc.
  • Simulation von Live-Events über die Aufzeichnung

Nicht möglich ist die simultane Live-Übersetzung von Webinaren, sodass verschiedene Tonspuren nicht integriert werden können. Wir selbst nutzen das Tool seit Jahren für unsere Webinare und konnten bisher keinerlei Performance-Probleme feststellen. Standardmäßig decken die Modelle eine Teilnehmerzahl bis 1.000 ab. Es gibt jedoch auch Individuallösungen für bis zu 3.000 Zuschauer. Somit eignet sich die Software sowohl für mittelständische als auch große B2B Unternehmen, die ein “Rund-um-Paket” für Webinare benötigen.

Multilinguale Livestreams mit Clevercast umsetzen

Clevercast ist Anbieter für Streaming Lösungen mit Sitz in Belgien. Während GoToWebinar eher die klassischen Webinar-Funktionen umfasst, eignen sich die Lösungen von Clevercast besonders für aufwendigere Videoproduktionen und multilinguale Livestreams. Die Preisgestaltung erfolgt individuell über einen Kalkulator und beginnt bei 99 €/Monat. Das Tool deckt unter anderem folgende Funktionen ab:

  • simultane Live-Übersetzungen in mehr als 32 Sprachen (auch remote)
  • eigenes Branding der Webinaranmeldung
  • automatisierter E-Mail Versand (Anmeldebestätigung, Reminder, nachgelagerte Informationen)
  • automatische Aufzeichnung und Speicherung
  • Interaktion (Umfrage, Chat, Q&A)
  • Simulation von Live-Events
  • Backup-Streams für einen reibungslosen Ablauf
  • Reporting über Teilnehmerzahl und Verweildauer

Vor allem aus video- und produktionstechnischer Sicht bietet Clevercast ein umfassendes Portfolio, sodass wir die Lösungen besonders für B2B Unternehmen empfehlen, die den Vorteil der multilingualen Streams nutzen möchten. Auch für aufwendigere Live-Events wie Produktlaunches eignet es sich hervorragend. Einen tieferen Einblick in die Umsetzung eines solchen Events mit Clevercast erhalten Sie in unserer Case Study mit unserem Kunden STILL.

Von virtuellen Meetings bis hin zu digitalen Großevents mit ClickMeeting

ClickMeeting ist ein polnisches Softwareunternehmen, das großen Wert auf den europäischen Standard in Hinblick auf sicheres Streaming und Datenschutz legt. Es bietet eine Vielzahl an interaktiven Funktionen für Präsentationen und kann somit deutlich mehr als ein standardmäßiges Webinar-Tool. ClickMeeting umfasst verschiedene Lösungen für Webinare je nach Teilnehmerzahl ab 55 €/Monat bis hin zu virtuellen Groß-Events mit bis zu 10.000 Zuschauern. Das Webinar-Tool zeichnet sich durch folgende Features aus:

  • eigenes Branding der Webinaranmeldung
  • automatisierter E-Mail Versand (Event-Einladung, Reminder, Danke-Mail) mit Optionen für die Farbgestaltung
  • großer Umfang an Interaktion, z.B. Chat, Umfrage, Q&A, Whiteboard & Präsentationswerkzeuge, CTA-Einblendung
  • automatische oder manuelle Aufzeichnung der Präsentation
  • Live-Streaming auf Facebook und YouTube
  • umfassendes Reporting mit Teilnehmerzahl, Aufmerksamkeitsquote etc.
  • CRM-Integration 
  • Simulation von Live-Events

Multilinguale Streams setzt ClickMeeting nicht um. Aufgrund der interaktiven Präsentationselemente sowie der hohen Datenschutz-Standards bietet das Tool hervorragende Möglichkeiten für Schulen und Universitäten. Es deckt jedoch auch die grundlegenden Marketingfunktionen bei klassischen Webinaren für B2B Unternehmen ab. 

Selbstverständlich gibt es eine Vielzahl weiterer Anbieter, die je nach Ihren individuellen Anforderungen Vorteile aufweisen. Sollten Sie zu diesem Thema Fragen haben oder Unterstützung benötigen, helfen wir Ihnen gern weiter

Ihre Software ist bereits vorhanden und Sie möchten starten? Wunderbar! Um nun ein optimales Webinar zu planen, vermarkten und durchzuführen, haben wir einen Leitfaden für Sie entwickelt, den Ihnen hier kostenfrei zum Download zur Verfügung steht. Gern unterstützen wir Sie auch bezüglich der Planung und Vermarktung, um Ihr nächstes digitales Event zum wahren Hingucker zu gestalten.

Interessantes Thema? Empfehlen Sie diesen Artikel weiter: