08.12.2021

Mit interaktiver Webanwendung vom Lead zum Sale

Wie Q CELLS die perfekte Symbiose zwischen Marketing und Vertrieb schafft

Case Study: Solarrechner für Q CELLS

Der Energiemarkt zeichnet sich durch besonders komplexe Ansprüche aus. Um diesen als Unternehmen gerecht zu werden, ist der Fokus auf die präzise Kundenberatung unabdingbar. Unser Kunde Q CELLS, internationaler Anbieter von Solarenergielösungen, stand vor der Herausforderung, eine Lösung zu entwickeln, mit der die Zielgruppe schnell die Vorteile einer photovoltaikgestützten Energieversorgung an ihrem konkreten Beispiel erkennen kann.

Dabei gab es jedoch eine Vielzahl von Faktoren zu berücksichtigen: Entscheidende Parameter zur Berechnung des Kundenbedarfs müssen technisch in die Webanwendung  implementiert werden, der Mehrwert der neuen Lösung gegenüber der aktuellen Versorgung muss visuell erkennbar sein und eine Schnittstelle zum zuständigen Ansprechpartner aus dem Vertrieb muss geschaffen werden.

Wir halfen unserem Kunden bei dieser Aufgabe und entwickelten eine webbasierte Lösung in Form eines intuitiv zu bedienenden Vertriebstools, über das neue Leads mit relevanten Informationen zu ihren Bedarfen gewonnen werden. Wie genau wir bei der Entwicklung und Implementierung des Solarrechners vorgingen, um den Ansprüchen unseres Kunden gerecht zu werden, erfahren Sie in unserer neuen Case Study

Q CELLS geht damit einen großen Schritt nach vorn in Richtung des digitalen Vertriebs und schafft eine starke Verbindung zwischen Marketing und Vertrieb.

Sie sind an weiteren, spannenden Referenzen aus dem B2B Marketing interessiert? In unserem monatlichen Newsletter halten wir Sie über aktuelle Trends, Projekte und digitale Veranstaltungen auf dem Laufenden. Jetzt anmelden!

Interessantes Thema? Empfehlen Sie diesen Artikel weiter: