19.10.2020

Sichtbare Relevanz

Das Featured Snippet im Suchergebnis

Neuer Beitrag: Featured Snippets im Suchergebnis

Suchmaschinen-Marketing hat das Ziel mit dem eigenen Content möglichst weit oben auf Seite 1 platziert zu sein. Wer sich mit SEO & Co. beschäftigt, weiß wie zunehmend schwierig das ist. Die SERP - die Search Engine Result Page - gliedert sich in diverse Bestandteile, die eine bestimmte Position einnehmen: Bezahlte Suchwort-Anzeigen, Shopping-Anzeigen, Videos, organische Suchergebnisse und wiederum bezahlte Suchwort-Anzeigen.

Die Anzahl und Sichtbarkeit der organischen Suchergebnisse scheint abzunehmen und die Kosten für die Adwords steigen. Man könnte schlussfolgern: Suchmaschinen-Optimierung wird aufwändiger und zugleich weniger erfolgversprechend - die Investition in Adwords zunehmend notwendig.

Wesentlichen und weiter wachsenden Einfluss auf die Suchergebnisse hat die Relevanz der Inhalte auf der Zielseite. Die Suchmaschinen möchten den Nutzer auf die Customer Journey schicken, die das beste Erlebnis verspricht. Um den User zu unterstützen, das relevanteste Ergebnis zu wählen, helfen Snippets. Snippets sind hervorgehobene, angereicherte Suchergebnisse. Es lassen sich 2 Arten von Snippets unterscheiden: Rich Snippets und Featured Snippets.

Rich Snippets basieren auf strukturierten Daten und werden für die Suchmaschine je nach Kategorie im Quelltext gekennzeichnet. Kategorien sind zum Beispiel: Artikel, Produkte, Events, Rezepte, Bewertungen, Musik, Videos oder Bilder. Sofern die Daten die Mindeststandards für die Kategorie erfüllen, kann der Inhalt als Rich Snippet angezeigt werden.

Für nicht strukturierte Daten, was auf eine Standard-Inhaltsseite zutrifft, kann die Suchmaschine ein Featured Snippet generieren. Diese Suchergebnisse werden von der Suchmaschine hervorgehoben, zeigen eine kurze Zusammenfassung als Vorschau für eine relevante Website und erhalten eine Top-Position auf der Suchergebnisseite. Für die inhaltliche Gestaltung der Snippets nutzt Google verschiedene Varianten, z.B. Textabschnitte, (nummerierte) Listen oder Tabellen. Zudem kann das Snippet ein Video oder Bild(er) enthalten. Für jedes Snippet werden die URL der Zielseite und der Seitentitel referenziert.

Für alle Featured Snippets gilt, dass sie das relevanteste Ergebnis anzeigen. Google belohnt diejenige Seite, die dem Nutzer mit hoher Wahrscheinlichkeit die beste Erfahrung für seine Anfrage bietet. Anders formuliert: Je relevanter der Inhalt, desto höher die Wahrscheinlichkeit ein Featured Snippet zu gewinnen. Relevanter Inhalt leistet mittels Featured Snippet einen besonderen Beitrag für die organische Sichtbarkeit.

Mit Blick auf das B2B Content Marketing geht es folglich auch für die Suchmaschine darum, die Fragen der Zielgruppe am besten zu beantworten. Sie möchten erfahren, wie Sie systematisch relevante Inhalte für Ihre Zielgruppen erstellen? Informieren Sie sich hier zur Systematik im B2B Content Marketing oder erfahren Sie in unserer Case Study, wie die STILL GmbH sichtbar zum Experten für Routenzüge wurde und einige Featured Snippets erreichen konnte. Für weiterführende Informationen zum Thema sei Ihnen das White Paper "Strategisches Content Marketing im B2B" ans Herz gelegt.

mellowmessage Newsletter

Erhalten Sie jeden Monat aktuelle Informationen zum Thema Digital Marketing im B2B.

Newsletteranmeldung