08.04.2014

Bye Bye Google-Keywords

Wie Sie auch ohne die Keyword-Daten von Google Ihre Zielgruppe im Blick behalten.

Vielleicht haben Sie es schon bemerkt. Über Tracking-Programme wie Google Analytics erfahren Sie immer weniger darüber, mit welchen Suchbegriffen Interessenten auf Ihre Website gelangen. Das liegt daran, dass Suchanfragen nicht mehr weitergegeben werden, wenn die Nutzer bei Google eingeloggt sind. Das betrifft mittlerweile fast 75 Prozent aller Google-Anfragen. Google begründet das Vorgehen mit dem Datenschutz. Für Websitebetreiber ist das ärgerlich, denn für die Suchmaschinenoptimierung ist es unerlässlich, die Suchmotive der Zielgruppe zu kennen.


Wir geben Ihnen sechs Tipps, wie Sie auch ohne Keyword-Daten die Suchinteressen Ihrer Nutzer im Blick behalten.

  1. Gliedern Sie Ihre Business Website in thematisch eindeutige Unterseiten. Orientieren Sie sich in Planung und Gestaltung konsequent an den Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe. Die reine Keyworddichte wird gegenüber dem Lesernutzen weiter an Bedeutung verlieren.
  2. Nutzen Sie für die Optimierung Ihrer Seite die Keyword-Daten, die Ihnen noch zur Verfügung stehen. Außerdem verwenden Sie unterstützend die Auswertungen der Webmaster Tools und professioneller SEO Tools.
  3. Messen Sie die Absprungrate der einzelnen Seiten und ziehen Sie daraus Schlüsse.
  4. Analysieren Sie, was Ihre Interessenten mit dem Text auf den Seiten tun. Welche Absätze scrollen sie durch und welche lesen Sie tatsächlich?
  5. Schauen Sie sich an, über welche Einstiegsseiten ein Interessent zu Ihnen kommt.
  6. Nutzen Sie die Keyword-Auswertung von Google-Adwords. Darüber bekommen Sie Auskunft über die häufigsten Suchanfragen und vor allem über die Suchanfragen mit Kontaktaufnahme. Allerdings lassen sich nur begrenzt Schlussfolgerungen für die organische Suche ziehen.

 

Resümee: Über Kriterien wie Leseverhalten, Absprungrate, Kontaktaufnahme und die Suchanfragen bei Google-Adwords erfahren Sie auch weiterhin, welche Themen für Ihre Zielgruppe relevant sind. Dennoch werden die Anforderungen an die Dateninterpretation und eine effiziente Suchmaschinenoptimierung immer komplexer. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Ihre Business Website bei Google an die Spitze kommt, rufen Sie uns an oder fragen Sie uns. Wir beraten Sie gern!

mellowmessage Newsletter

Erhalten Sie jeden Monat aktuelle Informationen zum Thema Digital Marketing im B2B.

Newsletteranmeldung