16.03.2020

Storytelling, visualisierte Live-Daten und Dark Mode

Die Top Design Trends 2020 zum besseren Nutzererlebnis für Ihre Zielgruppe

Design Trends im B2B Marketing

Zu Beginn des Jahres haben wir bereits einen Blick in die Glaskugel geworfen und die Top 3 der B2B Marketing Trends zusammengefasst. Ergänzend dazu möchten wir Ihnen aktuelle Design Trends vorstellen – denn auch im Web- und Produktdesign gibt es neue Entwicklungen.

Storytelling und interaktiver Content

Der erste Design Trend ist von hoher Bedeutung im B2B Marketing. Storytelling gilt auf Ihrer Corporate Website als bedeutendes Element, um die Nutzerführung zu optimieren. Im Rahmen Ihres B2B Content Marketings findet es Anwendung, indem Sie eine Geschichte entwickeln, die die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe in den Fokus stellt. Sie können den Nutzer so durch den Konflikt führen, dessen Lösung Ihre Produkte oder Leistungen darstellen. Dies hat zur Folge, dass Ihre Zielgruppe sich eindeutig in der Thematik wiederfindet und Sie mit Ihrer Kommunikation einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Unterstützend dazu erweckt animierter Content Ihre Marke und Produkte zum Leben. Platziert auf Ihrer B2B Website heben Sie sich gegenüber gewöhnlicher Inhalte vom Wettbewerb ab und fördern das Nutzererlebnis. Eine weitere Herausforderung für B2B Unternehmen stellt der schnelle Informationsgewinn für die Zielgruppe dar. Hierfür eignet sich Video Content hervorragend – unabhängig davon, ob Sie ein komplexes Produkt erklären oder aber Ihr Markenimage nach außen kommunizieren möchten.

Visualisierung von Live-Daten

Data Driven Marketing wird relevanter. Die Anforderungen der meist hochkomplexen Datenauswertungen an B2B Marketer steigen. Sie sollten schnell abrufbar sein und sich an Veränderungen dynamisch anpassen. Hierbei gilt die Visualisierung, zum Beispiel über dynamische Statistiken und passende Farbgebung der Dashboards zum Corporate Design, als gestalterischer Trend in der Datenauswertung.

Minimalistisches Schwarz

Anfang des Jahres veröffentlichte Android den Dark Mode für seine Devices. Microsoft und Google zogen nach und entwickelten eine dunkle Ansicht für ihre E-Mail Programme. Die Tiefe und der Kontrast von Schwarz werden verstärkt genutzt, um kraftvolle Designs über die Bildschirmdarstellung hinaus zu schaffen. Minimalismus gewinnt an neuen Möglichkeiten und einer neuen Aussagekraft in der Marken- und Produktkommunikation.

Übrigens: Sie möchten stets über die neuesten Trends informiert sein? Wir berichten in unserem monatlichen Newsletter über die aktuellen Themen, Veranstaltungen, White Paper und Webinare. Hier können Sie sich anmelden.

mellowmessage Newsletter

Erhalten Sie jeden Monat aktuelle Informationen zum Thema Digital Marketing im B2B.

Newsletteranmeldung