31.07.2015

Drum prüfe, wer sich ewig bindet...

Durch digitale Maßnahmen zu loyalen Zielgruppen

Bestehende Kunden- bzw. Händlerbeziehungen zu pflegen ist in der Regel ökonomischer, als neue zu gewinnen. Aus diesem Grund spielt CRM auch im B2B Bereich neben der Neu-Akquise eine derart wichtige Rolle. Zentraler Punkt dabei: Das Interesse der bestehenden Partner – Kunden, Händler oder anderer Anspruchsgruppen – am eigenen Unternehmen dauerhaft aufrecht zu erhalten und diese gemäß ihrer individuellen Bedürfnisse zu bedienen. Doch dies ist oft leichter gesagt, als getan.

Um die passende, zielgruppenorientierte Loyalty-Strategie zu entwickeln, müssen vor allem drei Punkte bedacht werden:

  • B2B Unternehmen müssen wissen, was ihre Zielgruppen wollen
    Ohne ein tiefes Verständnis, was Partner, Kunden oder Händler antreibt und motiviert, lassen sich Maßnahmen zur Bindung implementieren.
  • Stimmigkeit ist das A und O
    Die besten Bindungsmaßnahmen helfen wenig, wenn Service oder Produktqualität nicht passen.
  • Die Welt wandelt sich – das muss die Strategie abkönnen
    Die eigene Loyalty-Strategie muss flexibel sein – nur so kann sie sich an sich wandelnde Bedürfnisse von Markt und Zielgruppe anpassen.

Steht die Kundenbindungs-Strategie, gilt es geeignete Maßnahmen zu finden und den Plan in die Realität umzusetzen. Aufgrund ihrer Skalierbarkeit sowie der verhältnismäßig geringen Kosten pro Kontakt bieten sich digitale Kanäle hierbei besonders an. Im Folgenden finden Sie einige Möglichkeiten, um Ihr Bindungs-Programm digital zu unterstützen:

  • Exklusive Website-Bereiche mit Zusatzleistungen oder Services
    Hier können beispielsweise gesonderte Händlerinformationen oder Kalkulatoren zu finden sein. Auch Branchenberichte und exklusive Produktpräsentationen bieten den Nutzern Mehrwert.
  • Newsletter oder Mailings
    Die regelmäßige Kontaktpflege mit zielgruppengerechten und/oder exklusiven Inhalten ist ein Weg, um die Interaktion mit den eigenen Anspruchsgruppen aufrecht zu erhalten. So bleiben Sie im Gedächtnis und positionieren sich zeitgleich durch die gesendeten Inhalte. Hier gilt jedoch: Zu viel oder nicht relevante “Beschallung” kann negativ wahrgenommen werden.
  • Prämienprogramme
    Die Vergabe von Treuepunkten (zum Beispiel im Online-Shop oder bei Interaktion mit der Seite) und die Möglichkeit, Prämien zu erlangen, bietet einen konkreten Anreiz für Nutzer, sich wiederholt mit den Angeboten Ihres Unternehmens auseinander zu setzen.
  • Communities für Kunden oder Händler
    Solche Plattformen fördern den aktiven Austausch und können schnelle und transparente Hilfe bei auftretenden Fragen und Problemen bieten. Zudem fördern Communities das Gruppengefühl.

Zentral ist schlussendlich, dass Bindungs-Programm und Unternehmensstrategie zusammenpassen – ansonsten können viele Maßnahmen ins Leere laufen. Gerne beraten wir Sie bei Möglichkeiten, die Treue Ihrer Zielgruppen durch digitale Maßnahmen zu steigern. Ein Beispiel, wie das konkret aussehen kann, finden Sie hier.

mellowmessage Newsletter

Erhalten Sie jeden Monat aktuelle Informationen zum Thema Digital Marketing im B2B.

Newsletteranmeldung