17.07.2015

Einsatz des Food Waste Tools 2.0

Unilever Food Solutions sagt Lebensmittelverschwendung digital den Kampf an

Deutschlandweit werden jährlich rund 50% aller Lebensmittel weg geworfen – 1,9 Mio. Tonnen davon allein in der Food Service-Branche. Das ist nicht nur schlecht für die Umwelt – es kostet die Betriebe auch eine Menge Geld. Mit einer Tonne vermiedenem Abfall können im Schnitt 2.000 Euro eingespart werden.
 
Um die Lebensmittelverschwendung aktiv zu bekämpfen, hat Unilever Food Solutions den Verein “United Against Waste” gegründet. Dieser soll Köche in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung mit Hilfe eines Lösungspakets dabei unterstützen, den eigenen Betrieb zu analysieren, Prozesse effizienter zu gestalten und so den Abfall zu reduzieren.
 
Ging dies bislang nur relativ aufwendig über die händische Eingabe und Auswertung von Formularen, so entwickelte das Unternehmen nun gemeinsam mit mellowmessage ein Tool, das die Teilnahme an diesem Projekt deutlich erleichtert.
 
Mit dem Food Waste Tool 2.0 können Köche in Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre Analysen online erfassen und Auswertungen direkt einsehen. Mögliche Analysezeiträume sind 5 Tage, 7 Tage oder 4 Wochen. Es besteht außerdem die Möglichkeit bei der Datenerfassung zwischen mehreren Mahlzeiten zu unterscheiden. Eine praktische Erinnerungsfunktion sorgt dafür, dass der Nutzer nicht vergisst, fehlende Daten einzupflegen.
 
Mit dem Tool wird die effiziente Nutzung von Lebensmitteln zukünftig noch leichter: Die Nutzer können problemlos ihren Abfall im Blick haben und sparen zur gleichen Zeit bares Geld. Nachhaltigkeit kann so einfach sein.

mellowmessage Newsletter

Erhalten Sie jeden Monat aktuelle Informationen zum Thema Digital Marketing im B2B.

Newsletteranmeldung