18.05.2016

Große Bühne für guten Content

Wie B2B Unternehmen Publikum für ihre Social Media Botschaften finden.

Social Media wird in unserer heutigen Zeit immer bedeutender. Nahezu jedes Unternehmen versucht sich darin, die Zielgruppe über die sozialen Medien zu erreichen und setzt auf qualitativ hochwertige Posts und Inhalte, denn: Qualität setzt sich durch!
In der täglichen Informationsflut ist es jedoch nicht einfach, wahrgenommen zu werden. Eine niedrige organische Reichweite ist mittlerweile leider selbst für hochwertige und aktuelle Posts normal. Nichtsdestotrotz ist es wichtig, einen Platz im Social Web einzunehmen, damit man die Bedürfnisse der Zielgruppe nicht aus den Augen verliert. Wir zeigen, wie Sie nicht in der Informationsflut untergehen.

Reichweite kaufen: Ein Großteil der Popularität von Beiträgen in sozialen Medien soll und kann organisch erzeugt werden. Der Erfolg liegt in der Kombination aus guten Inhalten und einer zielgerichteten Investition in Reichweite. Damit erreichen Unternehmen interessierte Leser und der bezahlte Einstiegsklick zieht weitere organische Klicks nach sich. B2B Unternehmen werden also nicht umhin kommen, für ihre Social Media Aktivitäten ein Budget einzuplanen. Aber es gilt der Grundsatz: Reichweite kann man kaufen, Aufmerksamkeit nicht.

Influencer nutzen: Unternehmen sollten sich im Social Web dort tummeln, wo in ihrer Branche die Musik spielt. Ist man eine Weile online unterwegs, bekommt man ein ganz gutes Gefühl dafür, wer die Diskussionen bestimmt, andere inspiriert, überzeugt und aus diesen Gründen viele Leser, Follower und Fans hat. Das können Fachjournalisten, Blogger, Analysten oder andere sein. Sind die Influencer identifiziert, gilt es, auf sich aufmerksam zu machen und online wie offline eine Beziehung aufzubauen: mit hochprofessionellen und aktuellen Profilen, regelmäßigen innovativen Beiträgen im Umfeld der Influencer und mit dem Kuratieren von Content. Überzeugen Unternehmen mit Kompetenz und Dialogfähigkeit sind Influencer auch bereit, Beiträge aufzugreifen, zu teilen und zu empfehlen. Das Wichtigste ist aber: Es gilt natürlich, nicht nur Promis zu umgarnen, sondern in den Debatten generell aktiv zu sein und allen Akteuren gegenüber aufmerksam zu bleiben.

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie Reichweite, Sichtbarkeit und Image Ihres Unternehmens mit einer gezielten Social Media Strategie stärken können?
In unserem White Paper zum Social Media Marketing erfahren Sie alles Wissenswerte für den Auftritt Ihres B2B Unternehmens im Social Web.

mellowmessage Newsletter

Erhalten Sie jeden Monat aktuelle Informationen zum Thema Digital Marketing im B2B.

Newsletteranmeldung